Sprache ändern:

Schweißtechnische Beschichtung und Regenerierung

Auftragschweißung

Durch den Einsatz schweißtechnischer Verfahren zur Beschichtung von kundenseitig beigestellten Formteilen können Standzeiten erhöht und Ausfall - bzw. Reparaturzeiten minimiert werden.

Verfahren und Zusatzwerkstoffe:

  • Einsatz sämtlicher konventioneller Lichtbogenverfahren möglich
  • Mögliche Zusatzwerkstoffe: Fülldrahtelektroden, Pulver (PTA)

Unsere Experten beraten Sie gerne bei der Auswahl des geeigneten Panzerwerkstoffes und des Applikationsverfahrens.

Für neue und unbekannte Anwendungsfälle besteht die Möglichkeit zur Druchführung von Musterbeschichtugen. Diese können anschließend durch Verschleißteste und modernste Analysemethoden unersucht und bewertet werden.

Zu den Ansprechpartnern

Regenerierung

Mittels der vorgestellten Verfahren sind wir außerdem fähig verschlissene Bauteile zu regenerieren und deren Einsatzfähigkeit wiederherzustellen.

Vorteile gegenüber der Neufertigung:

  • Preiswerter
  • Durch Auswahl des richtigen Panzerwerkstoffes und zielgerichtete Applikation signifikante Erhöhung der Standzeit
  • Ressourcenschonend

Neben kleineren Bauteilen übernehmen wir auch die Regenerierung von Großteilen des Schwermaschinenbaus mit möglichen Stückgewichten bis 30 t (z. B. Sinterbrecherwellen).

Unternehmen

Porträt
Geschichte



Forschung & Qualitätsmanagement

Forschung & Entwicklung
Qualitätsmanagement

Kontakt

Corodur Verschleiss-Schutz GmbH
Wolfsburgstrasse 31a
06502 Thale/Harz
Tel.: 03947 491-0
Fax: 03947 491-99
E-Mail: info@corodur-thale.de
Impressum